Toto-Lotto Niedersachsen GmbH

Umbau Casino im Verwaltungsgebäude

Fertigstellung: 2018
Umfang: ca. 300 m²
Beauftragte Leistung: LPH 1-3, 5-8

Es begann mit dem Einzug der Agentur „Essenszeit“ in die Kantinenküche. Das Unternehmen widmet sich mit großem Engagement der ganzheitlichen Ernährung in Betriebskantinen. Um die kochhandwerklichen Ansprüche umsetzen zu können, wurde die Küche in mehreren Abschnitten und unter laufendem Betrieb umgebaut. Dem Leitsatz „schmecken… wohlfühlen… fit sein“ folgend, erfreuen sich nun die Mitarbeiter an dem köstlichen, gesunden Essen aus regionalen Produkten.

Die hohe Qualität des Essens nahm Hannibal Innenarchitektur als Maßstab für den sich anschließenden Umbau des Casinos: Ziel war es, das Wohlbefinden der Mitarbeiter zur Essenszeit zu steigern und den passenden Rahmen für kleinere Besprechungen sowie für größere Versammlungen oder kulturelle Veranstaltungen zu schaffen.

Nach Entkernung der Raumbildenden Ausbauten konnte eine brandschutztechnische Ertüchtigung von Wänden und Türen vorgenommen werden. Ebenso stand die energetische Sanierung der Haustechnik an, diese war nach Jahren der Nutzung veraltet und ineffizient. Nun lassen sich die technischen Komponenten von einer zentralen Stelle über ein Panel bedarfsgerecht steuern. Die auf die jeweilige Nutzung zugeschnittenen Lichtstimmungen sind über voreingestellte Szenarien abrufbar. Inspiriert von Form der Lottokugel, befinden sich verschiedenartige runde Leuchtkörper im Raum.  An der Decke zeigen sich diese sehr dominant in Schwarz-Weiß Kontrasten: die Pendelleuchten und Akustiksegel in der Mitte des Raumes strahlen vor dem dunklen Hintergrund und erzeugen somit in eine beeindruckende Tiefenwirkung. Das Thema „Lottospielen“ spiegelt sich auch in der Riesenkugel wider, die alle schon bei Betreten des Casinos ins Staunen versetzt. Sie ist ein imposanter Raumteiler mit zusätzlicher Buffetfläche für Speisen oder für Sonderveranstaltungen. Hier wird die Marke Lotto zum raumbildenden Element.

Warme Holzoberflächen treffen auf Wandfliesen im nordischen Petrol und schaffen gemeinsam mit dem Mix aus Schwarz-Weiß-Gelb eine angenehme, inspirierende Raumatmosphäre. Die Lounge im angrenzenden Wintergarten und der neue Balkon bieten weitere Sitzplätze mit Wohlfühlcharakter. Es ist sind Orte der Kommunikation entstanden. Hier trifft man sich zum kreativen Austausch, zum gemeinsamen Meeting und zum Essen, um anschließend wieder im eigenen Büro konzentriert seiner Arbeit nach gehen zu können.