DZ Bank Die Initiativbank

Neugestaltung Konferenzräume

Fertigstellung: 2016
Umfang: ca. 400 m²
Beauftragte Leistung: LPH 1-3, 5-8

Die dritte Etage der Niederlassung der DZ Bank Die Initiativbank in Hannover wird vielfältig genutzt, sowohl für interne Veranstaltungen, als auch für externen Versammlungen und Konferenzen. Durch die mobilen Trennwände lässt sich der große Saal in bis maximal vier kleinere Räume unterschiedlicher Größe teilen.

Nach Jahren der Nutzung war die Erneuerung der die Möblierung notwendig. Die funktionellen Anforderungen, die seitens der Nutzer an Hannibal Innenarchitektur gestellt wurden, waren schnell formuliert: die neuen Möbel sollten ein Höchstmaß an Flexibilität besitzen, einfach in der Handhabung sein und aus robusten Materialien bestehen.

Nach einigen Bemusterungen konnte die optimale Lösung gefunden werden: Die Tischgruppen bestehen aus einzelnen Konferenztischen im passenden Modulraster. Für eine perfekte Anordnung untereinander sind sie mit Reihenverbindern ausgestattet. Die Tischplatten lassen sich nach oben schwenken und mit dem Untergestells zur Seite rollen und platzsparend zwischenlagern. Die Stühle sind stapelbar, spezielle Wagen erleichtern die Arbeit,somit kann der Transport problemlos von einer einzigen Person ausgeführt werden.

Im Konferenzraum in der zweiten Etage stand die komplette Renovierung an. Die Akustik, die Beleuchtung und nicht minder wichtig, der Charme des Raumes entsprachen bei Weitem nicht mehr den Anforderungen an eine repräsentative Atmosphäre für die Meetings und Mittagspausen des Vorstandes. Nach dem Umbau ist der Raum kaum wiederzuerkennen. Für einen besonderen Überraschungseffekt sorgt die beeindruckende flächendeckende Mooswand. Im kräftigen Grün bringt sie die Natur in das nüchterne Umfeld. Sie trägt aufgrund ihrer schallabsorbierenden Eigenschaften ebenso wie die perforierten Wandscheiben wesentlich zur Optimierung der Sprachverständlichkeit bei - ein Alleinstellungsmerkmal der besonderen Art.