Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH

Entwicklung der Passkontrollschalter

Fertigstellung: in Planung
Umfang: ca. 25 Stück
Beauftragte Leistung: 1-3;5-8

Aufgrund der stetig steigenden Passagierzahlen und der sich wandelnden Rahmenbedingungen der zivilen Luftfahrt wird der Flughafen Hannover-Langenhagen umfangreich modernisiert. Die Themen Sicherheit, Flexibilität und reibungslose Abläufe stehen dabei an erster Stelle.

Im Zuge der Realisierung des neuen, luftseitigen Verbindungsganges und der Anpassung der Sicherheitskontrollen realisiert Hannibal Innenarchitektur derzeit gemeinsam mit den Vertretern der Bauherren neue Passkontrollschalter. Auf sehr begrenzter Fläche gilt es, alle notwendigen sicherheitsrelevanten und technischen Anforderungen umzusetzen. Gleichzeitig muss den Mitarbeitern der Bundespolizei ein Optimum an Komfort geboten werden, nur dann ist ein effektives, konzentriertes Arbeiten mit kurzen Wartezeiten für die Passagiere möglich.

Mehrere Entwürfe und Bemusterungen sind seit Beginn der Planungen immer wieder von allen Seiten hinterleuchtet und spezifiziert worden. Daraus entwicklete sich ein Prototyp, der mit allen technischen Komponenten bereits in 1:1 im laufenden Betrieb getestet werden konnte. Nun hat die Produktion in Serie begonnen. Wir werden berichten…