DZ Bank. Die Initiativbank

Mitarbeiterlounge

Fertigstellung: 2020
Umfang: ca. 85 m²
Beauftragte Leistung: LPH 1-3, 5-8

Im Zuge sich wandelnder Anforderungen an die Gestaltung von Arbeitswelten wurde im Verwaltungsgebäude der DZ BANK. Die Initiativbank in Hannover ein ganz besonderer Rückzugsort für die Mitarbeitenden geschaffen. Ein großzügiger, nicht mehr benötigter Büroraum konnte zugunsten einer neuen multifunktionalen Mitarbeiterlounge aufgelöst werden. Die konzeptionelle Auseinandersetzung mit den funktionalen und emotionalen Bedürfnissen der Mitarbeitenden war für Hannibal Innenarchitektur die Grundvoraussetzung, um gemeinsam mit einem interdisziplinären Team diesen neuen Weg fernab von hierarchischen Strukturen innerhalb des Unternehmens zu beschreiten. Das neu konzipierte Interior bietet nun die Möglichkeit, Besprechungen außerhalb der klassischen Konferenzräume zu halten und sich aus dem Arbeitsgeschehen am Schreibtisch zurückzuziehen.

Der Hochtisch, ausgestattet mit dem großformatigen Monitor und integrierter Medientechnik, steht für die Präsentation in kleinem Kreis zur Verfügung. Die stylische Pantry hinter der Holzlamellenwand ist in einer beleuchteten Wandnische integriert. Daran schließen sich die beiden Sitzkojen an. Hier sorgen die gepolsterten Bänke und Wandverkleidungen für eine akustisch abgeschirmte Atmosphäre beim konzentrierten Arbeiten oder entspannten Verweilen. Die Loungemöbel am Fenster mit den unterschiedlichen, gemütlichen Sitzmöglichkeiten laden zum komfortablen Business-Meeting, zum kommunikativen Mitarbeitergespräch oder auch zum lockeren Plausch bei einer guten Tasse Kaffee ein.

Besonders harmonisch wirkt das aufeinander abgestimmte Farb- und Materialkonzept: Die ruhigen Blau- und Brauntöne der Wandverkleidungen heben die hochwertigen Oberflächen der Möblierung hervor und erzeugen im Zusammenspiel mit den warmen Holzstrukturen eine Gesamtstimmung, die dem Raum seinen charmanten Charakter verleiht.