Toto-Lotto Niedersachsen GmbH

Entwicklung von seriellen Ladenbauelementen für die Verkaufsstellen

Fertigstellung: 2019
Umfang: ca. 2.200 Filialen
Beauftragte Leistung: LPH 1-3, 5-7

Auch wenn sich das Online spielen großer Beliebtheit erfreut, so sind dennoch die Lottoannahmestellen nicht wegzudenken und werden auch in Zukunft nicht vom Markt verdrängt. In Niedersachsen gibt es rund 2.200 Filialen, in denen LOTTO 6aus49, der Eurojackpot oder auch BINGO! – die Umweltlotterie gespielt werden kann.

Responsible Gaming - das ist das Markenversprechen des Unternehmens. Es werden hohe Standards beim Verbraucher- und Spielerschutz gesetzt, der verantwortungsvolle und seriöse Umgang mit dem Glücksspiel steht an oberster Stelle. In dieser Qualität wird sich Toto-Lotto zukünftig in den Annahmestellen präsentieren.
Die Werte des Unternehmens dreidimensional im Raum umzusetzen, die digitalen Informationsträger zu integrieren und in ein verkaufsförderndes Design zu verpacken, darin bestand die Aufgabe, mit der Hannibal Innenarchitektur vertraut wurde. Es sollte ein neues Ladenbauproramm entwickelt werden, dass sich möglichst unkompliziert in die bestehende Einrichtung der Annahmestellen integrieren lässt und mit hohem Wiedererkennungswert Nähe und Vertrauen vermittelt.

Im Showroom des Schulungscenters im Verwaltungsgebäude sind die gemeinsam mit den Vertretern der Bauherrin entwickeltten Prototypen nun zu sehen: selbstbewusst, klar und prägnant ist das neue Design, ausgerichtet auf Information und Kommunikation zwischen Kunde und Verkäufer. Die beiden Schreibpulte mit Fernwirkung, freistehend oder wandintegriert, und zwei unterschiedliche Tresenaufsätze gehen nun in die Serienproduktion. Die Informationen zu den Produkten und Gewinnzahlen und -quoten erhält der Kunde nun digital über die Touchpanels und zusätzliche Monitore.
Als der Premiumanbieter auf dem Glücksspielmarkt ist Toto-Lotto damit bestens für die Zukunft aufgestellt.